06.03.18 06:27
U12 Landesliga: Zum Saisonabschluss die 100 Punkte geknackt
von HENRIK NEUNHOEFFER



Strahlende Gesichter beim Tabellenzweiten nach dem letzen gemeinsamen Spiel in der Landesliga

TG Hochheim 1 - SKG Roßdorf 1 104:55 (56:32)

Am Sonntag stand das letzte Saisonspiel für unsere Mixed U12-Mannschaft gegen die SKG Roßdorf an. Das Team wollte sich in diesem Spiel endgültig den zweiten Platz in der Liga sichern und die tolle Saison mit einem Sieg beenden.

Eigentlich wollten Stefan und Henrik alle SpielerInnen in der Halle begrüßen, aber mit Aurora, Johanna und Eren fielen gleich drei Hawks verletzt oder krank aus. So kam Benico als Neuling zu seinem ersten Ligaeinsatz.

Die Trainer probierten im letzten Spiel noch eine neue Einsatzplanung aus. Alle elf Kinder sollten so schnell wie möglich auf dem Feld stehen. Es starteten im ersten Zehntel Helen, Zuna, Benico, Vincent und Erik, im nächsten Anna, Joana, Cem, Ilyan und Niklas und Joshua kam im dritten Zehntel zum Zug. So musste kein Kind lange auf den ersten Einsatz warten, bis es für das Team auf dem Feld kämpfen konnte.

Am Anfang des Spiels sorgte diese Einteilung für etwas Hektik und Nervosität auf dem Feld; diese legte sich aber schnell und die Kinder kamen ins Spiel. So wurde munter durchgewechselt und alle Hawks konnten bis zur Pause mehrfach spielen. Vorteil war, dass die Kinder immer Vollgas geben konnten und schönen Tempobasketball den Zuschauern präsentierten. Dies ermöglichte dem Gegner zwar auch öfters Chancen auf schnelle Angriffe. Aber insgesamt konnten die Hochheimer ihre körperlichen und technischen Vorteile immer wieder ausspielen. Zur Halbzeit konnte bereits eine deutliche Führung herausgearbeitet werden (56:32).

In der zweiten Halbzeit wollten die Trainer, den Spielerinnen und Spieler, die offiziell ihr letztes U12-Spiel absolvierten, zum Abschluss etwas mehr Einsatzzeiten geben. Toll war auch, dass sich inzwischen fast jeder Spieler in die Punkteliste eingetragen konnte. Das Spiel war weiterhin von beiden Mannschaften sehr temporeich und die zahlreichen Zuschauer sahen ein abwechslungsreiches Spiel. Die Hawks bauten ihre Führung stetig aus und wurden begeistert von den Kindern auf der Bank angefeuert, besonders als zum ersten Mal in der Saison die 100-Punkte-Marke geschafft wurde.

Mit diesem tollen Sieg ging eine sehr schöne und spannende Saison zu Ende. Wurde am Anfang der Saison das Experiment „Mixed-Team“ noch von einigen skeptisch betrachtet, so hat das ganze Team gezeigt, dass eine gemischte Mannschaft in dieser Altersklasse erfolgreich zusammen spielen kann. Die Hawks traten über die gesamte Saison als geschlossene Mannschaft auf, dies zeigt auch die Saison-Statistik, bei der in jeder Kategorie ein anderes Kind die Nase vorne hatte: Assists Helen, Ballgewinne Anna, Rebounds Vincent , Blocks Niklas und Punkte Erik.

Der Dank der Trainer geht auch die Eltern für die zahlreiche Unterstützung bei jedem Spiel, die Fahrdienste, das fleißige Kuchen backen und Verkaufen, den Fotografen, der Unterstützung beim Kampfgericht und fürs Trikot waschen.

Es spielten: Anna Kuhn, Benico Hofmann, Cem Ayaz, Erik Neunhoeffer, Helen Klein, Ilyan Uvarov, Joana Klein, Joshua Osrobo, Niklas Muffler, Vincent Spahn und Zuna Mallmann – leider fehlten Aurora Boemio, Eren Kayran und Johanna Schmitt
gecoacht von Stefan Lehr und Henrik Neunhoeffer

<-zurück