12.03.18 20:26
Herren 1: Aus eigener Kraft die Klasse gehalten
von CHRISTIAN HERRMANN

TG Hochheim 1 - TV Babenhausen 2 77:36 (34:18)

Ersten Herren gewinnen nach spitzen Sport und klasse Teamleistung mit 77 : 36 gegen Babenhausen 2 und verhindern aus eigner Kraft den Abstieg.

Nach den Pflichtsiegen gegen Naurod und Gernsheim konnte nun mit einem dritten Sieg in Folge gegen Babenhausen die etwas durchwachsene Saison doch noch zum Guten gewendet werden! Coach Andy Diefenbach konnte krankheitsbedingt leider nicht an der Seitenlinie stehen. Der ehemalige Topscorer Adrian Fuchs sprang spontan als Coach ein und wurde von dem verletzten Teamkollegen Markus Heinze unterstützt.

Durch einen unwahrscheinlichen aber rechnerisch möglichen Sieg von Gernsheim bei dem Tabellenersten Langen 3 hätte Hochheim doch noch in die Abstiegszone rutschen können. Deshalb war die Ansage klar: Ein Sieg muss her!

Hochheim spielte trotz Ausfällen von Oliver Schäfer und Felix Faust mit einer stark besetzten Bank. Alle Spieler waren heiß und so konnte Hochheim von Viertel zu Viertel ihren Abstand vergrößern (15:10; 34:18; 61:26; 77:36). Durch immer wieder gut ausgespielte freie Würfe konnte der Gast aus Gernsheim Hochheim nicht vor dem Punkten stoppen. Auch die schnell gelaufenen Fastbreaks und verschiedenen taktischen Umstellungen mit dem der Gegner konfrontiert wurde ebneten den Weg zum Sieg.

Vor einer tollen Kulisse mit vielen Freunden und Fans konnte Hochheim den sechsten Sieg verbuchen und belegt damit den siebten Platz in der Kreisliga A.

Es spielten: Christian Herrmann (37), Roman Gareiß (12), Lukas Braun (8), Christian Hübner (7), Luca Mancari (4), Philip Haacke (3), Björn Bopp, Marcel Herrmann und Jumawi Zakaria (je 2), Tobias Becker und Benjamin Kammerbauer

<-zurück