27.05.19 09:26
WU10 startet erfolgreich beim Turnier in Groß-Gerau
von FRANK KRAUSE



Die neuformierte WU10 der Hawks nahm gerne die Einladung zum Freundschaftsturnier des TV Groß-Gerau an. 9 motivierte Mädels, davon auch die 2 Rookies Alicia und Nahide, wollten sich mit den WU10-Teams aus Roßdorf, Dreieichenhain und Groß-Gerau messen.
Auftaktgegner war der Gastgeber, die mit vielen sehr jungen, unerfahrenen, aber wachen Mädchen antraten. Von Beginn an hatten die Hawks das Spiel im Griff, die Körbe fielen reihenweise und die Stimmung war bestens. Nach 2 x 12 Minuten stand es 57:17 für die Basketballerinnen der TG Hochheim. Besonders erfreulich war, dass alle mindestens einen Korberfolg verbuchen konnten.
In Spiel Nummer 2 ging es dann viel enger zu. Die Hawks und die Torros aus Rossdorf lieferten sich einen intensiven Kampf um jeden Ball. Leider fehlte den Hawks das Wurfglück, um sich abzusetzen. Als 2 Minuten vor Schluss die Mädchen aus Rossdorf mit 6 Punkten in Front lagen schien das Spiel entschieden. Doch die Hawks kamen noch einmal ran, konnten jedoch nicht mehr den Sieg einfahren. Knapp mit 23:25 verlor man gegen den späteren Turniersieger.
Zum Abschluss des schönen und sympathischen Turniers trafen die Mädels auf den SV Dreieichenhain. Es dauerte etwas bis das Spiel der Hawks Fahrt aufnahm – war es doch ein langer, anstrengender Tag in einer sehr warmen Halle. Doch die Hawksküken bissen sich ins Spiel hinein und behielten mit 38:30 die Oberhand.
Neben einem tollen 2. Platz, einer Urkunde und kleinen Präsenten nahmen die Teams auch noch eine Basketball-Melone entgegen, die gleich nach dem Turnier zerlegt und gegessen wurde.

Es waren in Groß-Gerau dabei:
Antonia Bertz, Alicia Schmidt, Mathilda Metz, Isabella Kopp, Sophia Koenen, Ida Groth, Angelina Boemio, Liv Krause und Nahide Soylu

<-zurück