11.11.08 21:10
Das Derby geht klar an Hofheim
von HOECHSTER KREISBLATT



Auch wenn es in der Szene nicht so wirkt: Patricia Sagerer (am Ball) gab im Derby mit ihrem TV Hofheim II gegen Dagmar Gehlhaar und die TG Hochheim den Ton an. Foto: Lorenz

Basketball, Regionalliga
Hochheim.
Das Derby in der Basketball-Regionalliga Südwest zwischen der TG Hochheim und dem TV Hofheim II ging überraschend deutlich mit 73:52 (48:27) an die Gäste. «Wir haben viel richtig gemacht und eigentlich teilweise auch gar nicht so schlecht gespielt, aber die Hofheimerinnen waren stark, auch wenn zwei ganz starke Spielerinnen gefehlt hatten», berichtete Hochheims Flügelspielerin Valerie Schewe.
Zufrieden war Hofheims Trainer Rolo Weidemann: «Wir sind gleich gut ins Spiel gekommen und haben über das ganze Feld verteidigt. Hochheim kam nie richtig ins Aufbauspiel.» Nach dem ersten Viertel lagen die Gäste mit 21:16 vorne, anschließend erhöhten sie allerdings die Führung schnell und fertigten die Gastgeber im zweiten Viertel gar mit 27:11 ab. «Das hat richtig Spaß gemacht», freute sich Weidemann, «wir haben schnell nach vorne gespielt und richtig gut in der Deckung gestanden». Etwas anders sah das natürlich Schewe: «Sie haben im ersten Viertel sehr hochprozentig getroffen, und im zweiten Viertel haben wir ein bisschen geschlafen. Unser Rebound-Verhalten war schlecht, so dass Hofheim im zweiten Viertel zu 15 Punkten aus Fast-Breaks kam.» Nach der Pause hielt Hofheim die Gastgeber auf Distanz, näher als bis auf 48:63 (35.) verkürzte Hochheim nicht mehr. «Immer wenn sie etwas herankamen, haben wir zulegen können», war Weidemann zufrieden, «wir haben sehr ausgeglichen gescort».

Hochheim: Regina Böhm, Kristina Dienstbach, Johanna Huck, Dagmar Gehlhaar, Christina Knischewski, Katharina Patzelt, Sandra Schaaf, Valerie Schewe, Natalie Weiss, Christine Zintel, Elisabeth Düthorn, Victoria Mundelius. Hofheim: Freya Schmidt, Linda Schmidt, Patricia Sagerer (je 11), Yvonne Iffland (10), Sarah Schmidt, Wiebke Schröder (je 8), Hanna Hansel (5), Elisabeth Gaertner, Alexandra Barber (je 4), Vera Zizka (3). vho

<-zurück