03.12.12 20:39
Damen 1 siegen hoch verdient gegen den TV Heppenheim
von SUSI RAMP

Die Ansprache von Coach Karsten Schnebel vor dem Heimspiel gegen die Aufsteigerinnen des TV Heppenheim war deutlich. „Wir befinden uns im Abstiegskampf“! Und die Hochheimerinnen sind bereit zu kämpfen. So startete das Team von Beginn an hoch konzentriert. Jeder der Spielerinnen war der Siegeswille deutlich anzusehen. Durch schöne Passspiele kamen die Hochheimerinnen immer wieder zu schönen Abschlüssen. Gleichzeitig arbeiteten die Hawks konzentriert und engagiert in der Defense, wodurch man leichte Punkte der Gegnerinnen verhindern konnte! Die Motivation auf dem Spielfeld und auch auf der Bank stimmte, und so zeigten die Hawks durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, wie schön Basketball sein kann.

Bei einem Punktestand von 25:19 ging es in die Halbzeitpause. Das Team war auf einem guten Weg, aber allen war klar, dass man sich nicht ausruhen durfte. Und so wurde auch nach der Pause um jeden Ball gekämpft. Den Gästen fiel nun nur noch wenig ein, sich gegen die weiterhin starke Verteidigung der Hochheimerinnen zur Wehr zu setzen. Die aus der Not geborenen Abschlüsse waren nur selten erfolgreich. Die Hawks hingegen überzeugten durch schöne Passkombinationen und zeigten großen Einsatz. Am Ende gewannen die Hochheimerinnen hoch verdient mit 56:39.

Erstmals im Trikot der Hawks lief Brasilianerin Djamila Durans de Jesus auf. Die Flügelspielerin ging zuletzt für Sao Paulo (Brasilien) auf Korbjagt. Alle Hawks heißen Djamila herzlich willkommen: Sejam bem-vindos!!!

Ausruhen können sich die Hochheimerinnen jetzt aber nicht, am nächsten Wochenende geht es zu den Damen der SKG Roßdorf. Die Hawks werden auch dort Ihre Krallen zeigen!

Let´s rock Mädels!

Für die Hawks kämpften und siegten:

Daggi Gehlhaar 11 FW 3/5, Susi Ramp 11 FW 5/6, Nina Weinhold 9 FW 1/2, Vali Schewe 7 FW 1/4, Sonja Max 6 FW 2/4, Shannon Duffy-Bertz 4 FW 2/4, Maria Kaluza 3 FW 1/3, Heike Schnebel 2, Lydia Klon 2, Djamila Durans 1 FW1/2, Katy Cole

<-zurück