14.11.17 16:10
MU14: Holpriger Heimsieg der Hawks
von LUKAS BRAUN

TG Hochheim - TV Langen 3 55:33 (26:18)

Das fünfte Spiel der Saison bestritt die Hochheimer MU14 Mannschaft am vergangenen Samstag zuhause gegen den TV Langen 3. Beiden Mannschaften fiel von Beginn an das Punkten schwer, es waren jedoch deutliche Vorteile für die Hawks zu erkennen. Diese Vorteile wurden teilweise auch genutzt, um am Ende des ersten Viertels mit 10:4 in Führung zu gehen. Die Spieler der Heimmannschaft dachten offensichtlich damit wäre es getan und ließen ohne viel Aufwand und Anstrengung das Spiel über sich ergehen. Die Langener Gäste nutzten diese Chance aus und gestalteten das zweite Viertel äußerst knapp, so dass die Hochheimer mit dem 26:18 Halbzeitstand nicht zufrieden sein konnten.

Zu Beginn des dritten Viertels drohte das Spiel der Hawks komplett zu entgleiten und erst als Langen auf vier Punkte (28:34, 23. Minute) herangekommen war, wachte das Team wirklich auf. Der Zug zum Korb wurde direkter, die Defense aggressiver und der Einsatz der Hochheimer Spieler zeigte, dass sie das Spiel doch gewinnen wollten. Ein schneller 10:0-Lauf lieferte einen Vorsprung, den sich die Hawks nicht mehr nehmen lassen würden. Im letzten Viertel spielten die Gastgeber ihre Stärken weiter aus. Die Verteidigung der Hochheimer ließ den Gegnern kaum noch Chancen zum Punkten und im Angriff war wieder die Freude am Basketball spielen zu erkenn. Am Ende der Partie hieß es dann 55:33 für die Hawks, ein passenden Ergebnis zum Beginn der Fassenachtssaision.

Es spielten: Jonah Becht (10), Martin Liebscher (10, 0/2 Freiwürfen), Erik Neunhoeffer (9, 1/7), David Fix (8), Oscar Steil (6), Henry Haacke (6), Namik Özcan (2), Paul Walnzyk (2) und Mountassier El Farkhani (2, 0/2)
gecoacht von Lukas Braun

<-zurück