24.09.18 09:46
Herren 3: Wir hatten uns alle dem Erfolg verschrieben
von GEORG WEBER

TG Hochheim Hawks 3 - SV Weiterstadt III 71 : 52

Acht alte Recken und drei Spieler aus der U18 bergrüßten um halb zwölf unseren Gegner aus Weiterstadt.

Ziel war es eine Integration von Jung und Alt zu schaffen und nebenbei, also wenn möglich, unter Umständen und wenn es sich nicht vermeiden liesse - auch zu gewinnen.

Und so spielten mindesten ein bis zwei von unseren drei Nachwuchstalenten und haben unser Spiel sofort sehr positiv ergänzt.

Zum "high noon" lagen wir im ersten Viertel eben mal mit 17:10 vorn und wir beschlossen uns jetzt dem Erfolg zu verschreiben.

Die Weiterstädterer ihrerseits, beschlossen etwas ruppiger zu werden und da die Schiedsrichter dies als normale sportliche Härte ansahen, gingen sie in der sechzehnten Minute mit einem Punkt in Front.

Das war die Aufforderung für unseren ver"grippten" Spielertrainer Hochheim auch in der Kathegorie Grieschisch-Römisch in Front zu bringen und nach kleineren Kollatoralschäden brachten wir die zweite Halbzeit mit einer 34:28 Führung zu Ende.

Dann kam der große Auftritt des Kampfgerichtes, das sich gleich mehrfach bei unserem Sieg verschrieben hatte.

Die erforderlichen Korrekturen brachten uns vier Extra-Auszeiten, so dass kein Sauerstoffzelt bei den Alterpräsidenten benötigt wurde.

Über ein 59:39 ging es dann über "weiter-stadt"-findenden Ruppigkeiten zum 71:52 Endstand.


Für die TG Hochheim Hawks spielten: 3 Junge Hüpfer 28 (4/1) 1 Dreier bei 2 Fouls & 8 Alte Säcke 43 (12/7) & 3 Dreier bei 17 Fouls & 5 BlockedShots

Ziel für die nächsten Spiele: Mehr Junge zum Spielen und ein paar "Erfahrene" für die Arbeit



<-zurück