02.11.18 12:43
WU16 Oberliga: Bittere Niederlage zum Saisonauftakt
von SEBASTIAN KRAUSE



Die Motivation vor dem ersten Saisonspiel war riesig...



Im Spiel musste man sich oft gegen zu viele Gegnerinnen durchsetzen

TG Hochheim - SKG Roßdorf 46:75 (26:30)

Vergangenen Sonntag begann für unsere Oberliga Mädels als letztes Team die Saison 2018/19. Zum Auftakt war die SKG Roßdorf zu Gast, eine talentierte Truppe mit fast ausschließlich Spielerinnen des jungen Jahrgangs. Bereits zum Warmup sah man den zwölf Spielerinnen, einzig Svea fehlte schulbedingt, die Motivation vor dem ersten Saisonspiel an und die Hawks starteten mit Marta, Marisol, Anna, Theresa und Miriam in die neue Spielzeit.

Das erste Viertel verlief solide. Zwar merkte man den Mädels die lange Spielpause an und leichte Fehler schlichen sich ein, trotzdem konnte man sich eine Führung erspielen. Nach den ersten Punkten von Miriam und einem Dreier von Marta stand es 9:6 , später setzte Lisa in ihrem ersten Spiel nach acht Wochen Verletzung vier Punkte zum 19:15 Viertelstand drauf.

Das zweite Viertel begann und trotz der Führung machte sich bei den Hawks mehr und mehr Nervosität breit. Einfache Ballverluste und wilde Aktionen in der Offense erlaubten nur sieben Punkte, während Roßdorf aus Fastbreaks punktete. Das Resultat war ein 26:30 Halbzeitergebnis.

Die Halbzeitansprache war kurz, man solle nicht in Panik verfallen und sich vor allem mehr um das Teamspiel bemühen, denn die Roßdorfer Gegenspielerinnen waren zwar alle flink auf den Beinen, aber eben auch körperlich zum Großteil unterlegen. So starteten die Hawks mit einer großen Aufstellung in die zweite Halbzeit und machten genau da weiter wo sie im zweiten Viertel aufgehört hatten, mit wilden Aktionen und vielen Ballverlusten. Nach zwischenzeitlich 16 Punkten Rückstand waren es zum Viertelende immer noch zehn (38:48). Die Nervosität und Anspannung stieg und nach Theresas und Martas fünften Fouls in der 34. Minute (40:54) war die Kraft am Ende. Roßdorf nutzte die Hochheimer Enttäuschung und rannte den Mädels in den Schlussminuten davon, sodass am Ende ein 46:75 auf der Anzeige stand.

Den Saisonbeginn hatte sich das Team ganz anders vorgestellt. Dass Miriam ein starkes erstes Oberligaspiel macht und Larissa ihr erstes U16 Spiel mit Punkten belohnte geriet durch die Enttäuschung in den Hintergrund.

In den kommenden Wochen warten die Topteams aus Hofheim und Frankfurt auf die Hawks. Es gilt vor allem daran zu arbeiten in Drucksituationen bessere Entscheidungen zu treffen und souveräner aufzutreten. Man kann vieles auf das erste Saisonspiel schieben, aber der Anspruch der Hawks ist ein anderer als an diesem Sonntag gezeigt.

Es spielten: Marta Gehlhaar (15, 2/4 FW, 1 Dreier), Lisa-Maria Schmitt (91/4), Miriam Neunhoeffer (7, 1/2), Theresa Faust (6, 0/4), Anna Schweiggart (3, 1/4, Letizia Garufo (2, 0/2), Larissa Cole (2), Marisol Christen (2), Alida Braun, Emily Kuhn, Isabell Althaus und Ilayda Selvan

<-zurück