28.11.18 20:03
WU18 Bezirksliga: Harter Einsatz für einen souveränen Sieg
von MARIE GNUTZMANN/MARTIN JUNG

TG Hochheim – BC Darmstadt 76:39 (37:26)

Vergangen Sonntagmorgen spielte die U18 des TG Hochheims zu Hause gegen die Mädchen des BC Darmstadts. Wieder einmal wurde die U18 (Svenja, Franka, Kira, Celina, Marie A, Marie G) von einer Spielerin der U16 tatkräftigt unterstützt (Lisa-Maria).


Hochheim ging motiviert, wenn auch ein bisschen eingeschüchtert in das erste Viertel des Spiels, da die zehn Spielerinnen des BC Darmstadts ihnen körperlich deutlich überlegen waren. Jedoch konnten die Hawks mit ihrer Zonenpresse gleich zu Anfang so den Gegner unter Druck setzen, einige Bälle leicht erobern und eine 12:5 Führung erzielen. Im ersten Viertel wurde auch klar, dass der Gegner ziemlich körperbedingt spielt und gerne die Ellenbogen ausfährt. Dies verunsicherte die Hochheimer Spielerinnen, es gab eine Reihe von unnötigen Ballverlusten und die Gäste ließen sich nicht abschütteln. So führten die Hawks gegen den Tabellenletzten nur mit 19:13 nach zehn Minuten.

Auch im zweiten Viertel war das Spiel lange ausgleichen, bis zur 16 Minute kamen die Gäste auf 29:26 heran. Die körperliche Unterlegenheit und die Härte versuchten die TG Mädels mit Kampfgeist und Schnelligkeit wett zu machen, das bis dahin aber nur zum Teil gelang. Erst in den letzten zwei Minuten der Halbzeit zogen die Hawks mit einem 8:0 Lauf auf 37:26 davon.

In der Kabine sprach Coach Martin Jung den Mädels Mut zu, mit Körperspannung gegenhalten, technische Überlegenheit durch Schnelligkeit auszunutzen und vor allem Ballverluste zu vermeiden. Dies funktionierte in der zweiten Halbzeit viel besser. In der Defense ließen die Hawks kam noch den Gegner in Ruhe abschließen und die Ballgewinne wurde mit Fastbreaks zu leichten Punkten verarbeitet. Mit 17:6 endete das dritten Viertel mit einer jetzt komfortablen 54:32 Führung.

Der Einsatz hatte sich gelohnt, denn Darmstadt verlor stetig an Kraft und machte im letzten Viertel lediglich sieben Punkte. Dies nutzte Hochheim aus und das letzte Viertel endete mit einem erwarteten deutlichen Sieg von 76:39. Coach Martin lobte die Mädchen für ihren guten Einsatz und ihrem verdienten Sieg.

Es spielten: venja 14, Kira , Celina 14, Marie A 22, Dunja 2, Marie G , Lisa-Maria 9, Franka 15

<-zurück